Innovation bei Valeo:
Das Auto der Zukunft gestalten

Entwicklung von marktgerechten Technologien und Produkten bei gleichzeitiger Bedarfsprognose und einer führenden Rolle durch Innovation. Das sind die Grundsätze der Forschungs- und Entwicklungsstrategie von Valeo.

Um die Anforderungen der Fahrer zu erfüllen, konzentriert sich Valeo auf die Reduzierung der CO2-Emissionen. Die Kombination von vernetztem Fahrzeug, autonomem Fahren und einer Mensch-Maschine-Schnittstelle, die für jeden zugänglich ist, machen Valeo zum Pionier im Bereich „intuitives Fahren“. Innovation ist das Herzstück der Strategie von Valeo und ein Schlüsselfaktor des Erfolgs der Unternehmensgruppe. Neue Produkte und Systeme machen dabei ein Drittel unserer Auftragseingänge aus.


Valeo – Forschung und Entwicklung: Zahlen zum Ende 2016

17,900
Mitarbeiter
35
entwicklungszentren
20
forschungszentren
UMSATZ IN HÖHE VON
€ 1.9 milliarden
2,053
angemeldete
patente
Über
50
doktoranden

Auf dem Weg zu innovativer und nachhaltiger Mobilität

Innovation bei Valeo

Valeos Ingenieure arbeiten daran, mobilitätsfördernde und sichere Technologien zu entwickeln, die gleichzeitig die Umwelt schonen und Energie sparen.

Das wichtigste Ziel der Forschungs- und Entwicklungsteams bei Valeo ist es, Lösungen zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs zu finden. Das gelingt durch die stetige Verbesserung aller bestehenden Produkte (Optimierung des Gewichts, Verbesserung der Energieeffizienz usw.). Vor allem aber auch durch neue bahnbrechende Ansätze, die Innovationen und damit deutliche Kraftstoffeinsparungen ermöglichen.

Valeos Hybrid4All-System ist das Ergebnis des Strebens nach einem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis, um Hybridlösungen für jedermann anzubieten. Es eignet sich für alle Fahrzeugtypen, insbesondere für Einstiegsmodelle (Segmente A, B und C).
„Hybrid4All“ erzeugt eine Kraftstoffreduzierung von über 15 % und senkt die Kosten pro eingespartem Gramm CO2 um die Hälfte.

Valeo ist der erste Automobilzulieferer, der seinen Kunden erstmals eine Reihe elektrischer Kompressoren anbietet. Sie verbessern die dynamische Reaktion von kleineren Motoren bei niedrigen Drehzahlen. Bei der Kopplung an ein Energierückgewinnungssystem von Valeo schafft der Einsatz von elektrischen Kompressoren eine kosteneffiziente Hybridlösung, die im standardmäßigen europäischen Fahrzyklus Kraftstoffeinsparungen von 15 % bis 20 % ermöglichen. Das System greift kaum in die Antriebssysteme ein und kann daher schnell und zu niedrigeren Kosten bei neuen oder bestehenden Fahrzeugen eingebaut werden.

Valeo arbeitet außerdem an der Erforschung neuer, intuitiverer Fahrlösungen für Automatikgetriebe. Park4U® Remote ist ein vollautomatisches Parkassistenzsystem, das ein Fahrzeug selbstständig ohne jegliche Hilfe vom Fahrer einparkt. Es kann über ein Smartphone innerhalb oder außerhalb des Fahrzeuges aktiviert werden. Der Fahrer kann sich im Fahrzeug aufhalten, ohne die Pedale oder das Lenkrad zu betätigen. Er kann auch das Fahrzeug verlassen und das Manöver über sein Smartphone starten.

Au den Kunden hören

Die Nachfrage und Erwartungen der Kunden variieren von Land zu Land und nach den entsprechenden Anforderungen. Um effiziente Produktentwicklungen voranzutreiben, führt die Unternehmensgruppe Kundenbefragungen durch. Damit werden die Bedürfnisse von Autofahrern eng angestimmt und Automobil- und Nutzfahrzeughersteller erhalten noch innovativere Konzepte. Solche Umfragen erhöhen den technologischen Vorsprung von Valeo und steigern die Differenzierungsstrategie auf einem äußerst wettbewerbsintensiven Markt.

Zusammenarbeit bei einem gemeinsamen Forschungsprojekt

Innovation bei Valeo

Wir kennen die Anforderungen von Verbrauchern und Automobil- und Nutzfahrzeugherstellern genau und bauen unsere technologischen Entwicklungsprogramme darauf auf. Diese fließen in Form von über 300 eigenen Forschungsprojekten in all unsere Produkte ein.

Zur Steigerung unserer Kompetenzen, Fachkenntnisse und Innovationen, arbeiten wir auch mit Partnern aus der Wissenschaft und innovativen kleinen und mittelständischen Unternehmen an gemeinsamen Forschungsprojekten. Derzeit führen wir über 60 gemeinsame Forschungsprojekte auf der ganzen Welt durch.

Innovationen wie Park4U® und Hybrid4All kamen durch Projekte dieser Art zustande.

Fachwissen basierend auf wissenschaftlichen Grundlagen

Neben gemeinsamen Forschungsprojekten mit professionellen Partnern arbeitet Valeo auch mit über 50 Doktoranden zusammen. Bei der Ausbildung, widmen sie sich einem bestimmten Forschungsgebiet, das der Unternehmensgruppe eingehendes wissenschaftliches Fachwissen und Einblicke vermittelt. Betreut werden sie dabei von Valeos Experten aus der Forschung und Entwicklung. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind eine Reihe wissenschaftlicher Fachpublikationen im Automobilbereich.

Erfahren Sie mehr