Ethik ist einer der fünf Unternehmenswerte von Valeo. Der langjährige Ethik-Kodex der Unternehmensgruppe ist Ausdruck ihres absoluten Engagements für Integrität – und zwar in jedem Land, in dem die innovativen Hightech-Produkte der Unternehmensgruppe entworfen, produziert und geliefert werden.

Im Jahr 2016 war Valeo in 32 Ländern tätig und beschäftigte 91.800 Mitarbeiter. Valeo ist daher mehr denn je dazu verpflichtet, bei allen Geschäftsaktivitäten Ethik, Integrität und geltende Gesetze und Verordnungen einzuhalten.

Der Ethik-Kodex von Valeo wurde von allen Mitarbeitern der Unternehmensgruppe unterzeichnet und steht in 22 Sprachen zur Verfügung. Er bildet den Grundstein für die Geschäftsethik von Valeo.

Auch das Programm zur Einhaltung der Geschäftsethik basiert auf diesem Grundstein.

„Unser ethisches Engagement und unsere Entschlossenheit, unser Geschäftsethik-Programm umzusetzen, sind für die Zukunft und die langfristige Rentabilität unserer Unternehmensgruppe unerlässlich.“
Jacques Aschenbroich
Vorstandsvorsitzender

GESCHÄFTSETHIK-PROGRAMM VON VALEO: NULL TOLERANZ

Ziele des Geschäftsethik-Programms

Die Einhaltung der vielen unterschiedlichen Verordnungen, im Rahmen derer die Unternehmensgruppe weltweit tätig ist, erfordert Disziplin, Entschlossenheit, Engagement und eine gute Führung.
Aus diesem Grund hat Valeo eine Organisation zur Einhaltung der Geschäftsethik aufgebaut, die aus mehreren Fachgruppen besteht und auf einem Geschäftsethik-Programm basiert. Die Ziele dieses Programms sind:

  1. Grundsätze für die Geschäftsethik festlegen
  2. Mitarbeiter zu diesen Grundsätzen und damit verbundenen Vorschriften und Risiken schulen und informieren
  3. den Ethik-Kodex und die Grundsätze erstellen und umsetzen
  4. Mechanismen entwickeln, mit denen Verhaltensweisen ermittelt, korrigiert und verhindert werden, die zu Verstößen gegen geltende Gesetze und Verordnungen führen können
  5. Mitarbeiter unter strenger Einhaltung der örtlichen Gesetze dazu auffordern, Vorfälle zu melden, bei denen sie im guten Glauben davon ausgehen, dass sie:
    - gegen Gesetze oder die Vorschriften von Valeo verstoßen - Auswirkungen auf Valeo, die Mitarbeiter, die Außenwirkung oder den Ruf haben können

Valeo legt großen Wert auf die Bekämpfung von wettbewerbswidrigen Praktiken und Korruption.

Geschäftsethik-Organisation

Die Geschäftsethik-Organisation setzt sich aus mehreren Fachgruppen zusammen und profitiert vom uneingeschränkten Engagement des Aufsichtsrats von Valeo.

Fachgruppe Prüfung und Risiken
Die Fachgruppe Prüfung und Risiken hat die Aufgabe, die Effektivität des Risikomanagements und der internen Kontrollsysteme zu gewährleisten. In dieser Eigenschaft stellt sie in regelmäßigen Abständen sicher, dass Valeo ein umfassendes Programm zur Einhaltung sämtlicher geltenden Gesetze und Verordnungen, die die Geschäftsfelder von Valeo betreffen, unterhält. Zudem stellt die Fachgruppe sicher, dass alle Angelegenheiten des Unternehmens in einer ethischen und verantwortungsvollen Weise ausgeführt werden.

Höchstes Entscheidungsgremium
Das höchste Entscheidungsgremium wird vom Vorstandsvorsitzenden von Valeo geleitet. Die Aufgabe dieses Gremiums ist es, die Ausrichtung und Prioritäten des Geschäftsethik-Programms festzulegen, die notwendigen Mittel und Ressourcen zuzuweisen und die Umsetzung zu überwachen und zu verwalten.

Abteilung Geschäftsethik
Der Verantwortliche für Geschäftsethik initiiert, verwaltet und koordiniert die Umsetzung des Geschäftsethik-Programms auf globaler, nationaler, lokaler und auf der Standort-Ebene, wie vom höchsten Entscheidungsgremium, welchem er angehört, festgelegt. Zudem berichtet er an den Vorstandsvorsitzenden und informiert den Leiter der Fachgruppe Prüfung und Risiken regelmäßig über den Programmstatus.

Um eine effektive Umsetzung des Programms zu gewährleisten, arbeitet der Verantwortliche für Geschäftsethik eng mit den Nationaldirektoren, den Aufsichtsratsmitgliedern der Geschäftsbereiche, dem Direktor für Einkauf und dem Direktor für Industrie, der Forschung und Entwicklung, der Personalabteilung, den Finanzdirektoren, Rechtsabteilungen und dem Direktor für betriebliche Steuerung zusammen. Alle tragen einzeln und über ihre Teams aktiv zur Wirksamkeit des Programms bei.

Sämtliche Vorgesetzte aus allen Ländern und Geschäftsbereichen spielen somit eine wichtige Rolle bei der Umsetzung des Programms, weil sie es innerhalb der Teams fördern und somit weltweit in den täglichen Betrieb integrieren.

Die Mobilisierung des gesamten Führungsteams ist Teil der Ethikkultur von Valeo und der Verpflichtung zu einer von Integrität gekennzeichneten Geschäftstätigkeit.

Geschäftsethik-Programm

Grundsätze und Richtlinien
Valeo hat strenge Grundsätze für die Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern definiert.
Wie im Ethik-Kodex aufgeführt, hält sich Valeo an jedem seiner Standorte an das geltende Kartellrecht der EU bzw. des jeweiligen Landes. Valeo verbietet strengstens den Austausch sensibler Geschäftsdaten und rechtswidrige Absprachen mit Wettbewerbern.
Die Bekämpfung von Korruption ist ebenfalls ein wichtiger Grundsatz von Valeo. Aus diesem Grund wurde ein detailliertes Antikorruptionsprogramm aufgestellt. Dieses regelt, welche Geschenke, Unterhaltungsoptionen und Unterbringung sowie Verpflegung für Kunden, Lieferanten und Partnern aus dem privaten und öffentlichen Sektor zulässig sind. Zudem befasst sich das Programm auch mit Beziehungen zu Vertretern, Einkaufsabläufen, Due Diligence-Verfahren bei Zusammenschlüssen und Übernahmen, Risiken in der Logistikkette etc.

Ressourcen und Unterstützung für Mitarbeiter
Um die Teams der Bereiche Vertrieb, Projekte sowie Forschung und Entwicklung zu unterstützen und insbesondere unangemessene Vereinbarungen oder Diskussionen mit Wettbewerbern festzustellen und diese proaktiv zu vermeiden, wurde eine Reihe von Ressourcen entwickelt. Diese umfassen FAQs, Verhaltensregeln und Empfehlungen für bestimmte Betriebsabläufe oder Prozesse und stehen allen Mitarbeitern zur Verfügung.
Zudem wurde ein Antikorruptionshandbuch erstellt, das ebenfalls FAQs, Verhaltensregeln und Verfahren für die Auswahl von Partnern und Zulieferern enthält und Mitarbeiter dabei unterstützt, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Eine Reihe von Entscheidungshilfen runden die verfügbaren Ressourcen ab. .

Mit dem Geschäftsethik-Portal Verantwortung fördern
Unser Ziel ist es, allen Mitarbeitern die notwendigen Mittel zur Verfügung zu stellen, damit sie proaktiv die richtigen Entscheidungen treffen und sich zur richtigen Zeit an die richtigen Mitarbeiter wenden. Diese Mittel stehen allen Mitarbeitern auf dem benutzerfreundlichen Geschäftsethik-Portal zur Verfügung.
Mitarbeiter werden auch dazu aufgefordert, ihre direkten Vorgesetzten bzw. den Verantwortlichen für Geschäftsethik und/oder die Rechtsabteilung zu konsultieren.

Bildung, Bewusstsein, Schulung ‒ die Eckpfeiler der Geschäftsethik

Bildung und Bewusstsein
Bildung und Bewusstsein werden auf zahlreichen unterschiedlichen Wegen vermittelt und entwickelt. Diese umfassen Orientierungs- und Einarbeitungsprogramme, Newsletter, Teambesprechungen und Schulungen. Die Geschäftsführung erinnert die Mitarbeiter regelmäßig daran, dass die Geschäftsethik zu den wichtigsten Werten von Valeo gehört.

Schulung
Schulungen sind ein wichtiges Element für die Grundsätze von Valeo.
Geschäftsethik wird in Form von Schulungen und E-Learning-Programmen vermittelt.
An den Standorten werden maßgeschneiderte Sitzungen zu wettbewerbswidrigen Praktiken und Antikorruption in den jeweiligen Sprachen abgehalten.  Diese Sitzungen sind für Führungskräfte obligatorisch.

Das E-Learning Programm ist in 13 Sprachen verfügbar. Das E-Learning ist für sämtliche Führungskräfte und alle, die an bestimmten Projekten oder Geschäftstätigkeiten beteiligt sind, gemäß den Grundsätzen von Valeo obligatorisch. Allen anderen Mitarbeitern wird es dringend empfohlen. Sie werden regelmäßig aufgefordert, am Programm teilzunehmen.

Darüber hinaus wurden spezielle Module in Valeos Programme für Führungskräfteentwicklung und Schulungen für besondere Aufgaben wie Vertrieb, Lieferkette und Einkauf aufgenommen.

Ein Schulungsplan zum Thema Geschäftsethik wird jährlich festgelegt. Dieser wird von den Teams aus den Bereichen Unternehmensschulungen und Geschäftsethik umgesetzt und sorgfältig überwacht. Eine versäumte Teilnahme an obligatorischen Schulungen zum Thema Geschäftsethik kann zu Disziplinarmaßnahmen führen. 

Meldungen: Risikovermeidung
Die Vermeidung von Risiken ist überaus wichtig. Die Mitarbeiter von Valeo werden ermutigt, ihren Vorgesetzten einen offensichtlichen oder vermuteten Verstoß gegen die geltenden Gesetze, Verordnungen, Ethikstandards oder Grundsätze von Valeo zu melden, sobald diese bemerkt werden.
Sie können ihre Vorgesetzten, das Team bzw. den verantwortlichen Vizepräsidenten der Personalabteilung, den Rechtsbeistand und den Verantwortlichen für Geschäftsethik darüber informieren.
Meldungen werden ernst, objektiv und in Übereinstimmung mit den örtlich geltenden Gesetzen behandelt.
Kein Mitarbeiter von Valeo, der in gutem Glauben einen Verstoß gegen die Geschäftsethik meldet, wird deswegen auf irgendeine Weise bestraft. Hinweisgeber dürfen nicht belangt werden.
Eine Meldung ist eine ernst zunehmende Handlung. Meldungen, die unbegründet sind oder dem Ruf eines anderen Mitarbeiters schaden sollen, werden nicht toleriert.
Valeo ist davon überzeugt, dass sich das gemeinsame Engagement für die Einhaltung der Geschäftsethik auf das nachhaltige Wachstum und Entwicklung der Unternehmensgruppe auswirkt.

Erfahren Sie mehr