Für Valeo sind die Mitarbeiter das wertvollste Gut. Das Ziel der Personalpolitik ist die volle Entfaltung des Potenzials ihrer Mitarbeiter.

Valeo plant, BIS 202150,000MITARBEITEREINZUSTELLEN

Die Personalpolitik von Valeo basiert auf der Unternehmenskultur und umfasst betriebliche Effizienz, eine Reihe von gemeinsamen Werten und ein starkes Engagement in den Bereichen Soziales, Gesellschaft und Umwelt. Das ist der Kern von Valeo.
Die Personalpolitik ist auch darauf ausgerichtet, die internationale Entwicklung von Valeo vor allem durch eine dynamische Einstellungspolitik zu fördern und zu unterstützen, insbesondere in wachstumsstarken Regionen.
Auf längere Sicht ist es unser Ziel, Personalangelegenheiten global auszurichten und eine interne Mobilität und Weiterbildung zu fördern, so dass wir jedem Mitarbeiter die besten Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb der Unternehmensgruppe bieten können.
Diese Personalpolitik betont zudem die Unternehmenswerte, die ethischen Grundsätzew und gute Unternehmensführung, die Förderung von Vielfalt und Gleichberechtigung, das Wohlbefinden am Arbeitsplatz und eine bessere Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben.
Vielfalt und Gleichberechtigung sind für Valeo wichtige Faktoren für die Wettbewerbsfähigkeit.
Am 31. Dezember 2016 machten Frauen 33,8 % der Gesamtbelegschaft der Unternehmensgruppe aus.


Rekrutierung und Partnerschaften mit Schulen und Universitäten

Um diese dynamische Personalpolitik zu unterstützen, pflegt Valeo enge Partnerschaften mit international renommierten Schulen und Universitäten.

Valeo ‒ Sponsor der Zukunft

Asien: :

  • Valeo ist Sponsor der Studentenorganisation ShARE. Die Organisation fördert Studenten an den renommiertesten Universitäten Asiens und unterstützte sie bei der Organisation des internationalen Seminars in Bangalore (Indien) im Dezember 2013.

Europa :

  • Valeo ist Sponsor des Netzwerks Ingénieur d’Audencia Nantes, das ausgebildeten Ingenieuren ermöglicht, sich durch ein bestimmtes Studienprogramm bei dieser angesehenen Wirtschaftshochschule zu qualifizieren.Valeo ist zudem Sponsor der Vereinigung Elles Bougent. Diese wirbt bei Schülerinnen und Studentinnen für den Berufsweg im Transportsektor, indem sie gemeinsam mit Valeo-Sponsoren Berufsveranstaltungen organisiert.

Interne Mobilität und individuelle Entwicklung

Die gruppe verfügt
über mehr als 1,151 Experten
Im Jahr 2016 profitierten 3,600 Ingenieure und Manager von Maßnahmen zur Karriereförderung

Ein wichtiger Grundsatz der Personalpolitik von Valeo ist die Förderung der Mobilität innerhalb des Unternehmens in allen Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist.

Unser Ziel ist es, mindestens drei von vier Stellen mit internen Mitarbeitern zu besetzen. Zur Ermittlung der nächsten Karrierestufe eines Ingenieurs oder Managers wird deshalb jedes Jahr ein Nachfolge- und Entwicklungsplan erstellt.

Ein zielgerichteter Ansatz zur internationalen Mobilität
Um den Transfer von Kulturen, Technologien und Arbeitsmethoden zu fördern und internationale Karrieremöglichkeiten zu bieten, entsendet Valeo jährlich rund 50 erfahrene Manager ins Ausland. Die Unternehmensgruppe hat ein gemeinsames Servicezentrum eingerichtet, das für die Verwaltung der internationalen Mobilität zuständig ist, um umfangreiche Unterstützung für einen Einsatz im Ausland zu bieten.

Anerkannte Experten
Experten bei Valeo verfolgen eine parallele Berufslaufbahn. Sie haben den Status eines Managers und übernehmen zusätzlich technische Verantwortung.
Unser System zur Anerkennung von Experten für Produkte und Prozesse führte 2016 zur Ernennung von 161 neuen Experten.


Vergütung

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, talentierte Mitarbeiter zu motivieren und sie weiterhin im Unternehmen zu halten, verfolgt Valeo fortlaufend die Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt. Zudem muss Valeo die Praktiken anpassen und den Mitarbeitern auf der ganzen Welt eine angemessene Vergütung bieten. Die Unternehmensgruppe bietet wettbewerbsfähige Gehälter, insbesondere in volatilen Arbeitsmärkten wie Ägypten, Brasilien, China, Indien, Polen, Mexiko und Thailand und passt gleichzeitig die Sozialleistungen der Mitarbeiter an.


Schulungen

Im Jahr 2017 fanden über 2 000 000 Stunden zur Weiterbildung statt, an denen nahezu 98,1 % der Mitarbeiter weltweit teilnahmen

In einem stark umkämpften Umfeld sind Schulungen ein wichtiges Mittel, um die Fähigkeiten der Mitarbeiter auszubauen. Zudem spielen die Weiterbildungsmöglichkeiten eine große Rolle bei der Attraktivität eines Arbeitgebers. Die Weiterbildungsstrategie der Unternehmensgruppe basiert auf mehreren Lerntechniken, die auf die engen Zeitvorgaben und Reisepläne der Mitarbeiter, die angesprochenen Themen, die angewandten Methoden und das individuelle Lerntempo ausgerichtet sind.

E-learning
Um die größtmögliche Flexibilität und Effizienz zu erreichen, werden Lehrmittel in Form von Schulungsprogrammen entwickelt. Valeo zielt darauf ab, Theorie und Praxis abzuwechseln, damit die Mitarbeiter die Möglichkeit haben, die erworbenen Fähigkeiten in ihrer täglichen Arbeit anzuwenden. E-Learning kann für alle Bereiche genutzt werden: Geschäftsethik, Sprachen, IT-Fertigkeiten, Verwaltung, technische Kenntnisse, Personalentwicklung und Kommunikation. Es wird kontinuierlich durch neue Module verbessert, die hauptsächlich innerhalb des Unternehmens entwickelt werden. Im Zuge der internationalen Expansion von Valeo legt die Unternehmensgruppe ein besonderes Augenmerk auf das Erlernen von Sprachen und Schulungsprogramme für interkulturelle Beziehungen. Im Jahr 2013 umfassten diese beiden Bereiche 6 % der Schulungen.

Erfahren Sie mehr