Valeo Datenschutzerklärung

September 2018

Document sans nom
Inhalt
  1. Wer sind wir?
  2. Welche Informationen erheben wir?
  3. Wie erheben wir personenbezogene Daten?
  4. Wer empfängt Ihre personenbezogenen Daten?
  5. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?
  6. Wie verwenden wir personenbezogene Daten?
  7. Was ist die rechtliche Grundlage für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
  8. Wie geben wir personenbezogene Daten weiter?
  9. Wie schützen wir personenbezogene Daten?
  10. Ihre Rechte bei personenbezogenen Daten
  11. Wie können Sie uns kontaktieren?
  12. Aktualisierung der Datenschutzerklärung


Allgemeine Prinzipien des Schutzes von personenbezogenen Daten bei Valeo

Als globales Automotive-Unternehmen entwickelt und pflegt Valeo Beziehungen zu Kunden, Lieferanten, potenziellen Kunden, Mitarbeitern, Bewerbern, Studenten und anderen Stakeholdern. Zu rein geschäftsbezogenen Zwecken muss Valeo einige personenbezogene Daten dieser Personen erheben, speichern und verwenden.

Valeo entwickelt darüber hinaus Produkte, die möglicherweise personenbezogene Daten (von Fahrern, Mitfahrern, Fußgängern...) erheben, verwenden und übertragen. In sehr seltenen Fällen kann Valeo als Datenverarbeiter auftreten.

In jedem Fall verarbeitet Valeo personenbezogene Daten entsprechend den Datenschutzgesetzen, einschließlich der kürzlich in Kraft getretenen europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), und respektiert die Rechte von Datensubjekten.

Die Richtlinie von Valeo ist, Daten auf faire, rechtmäßige und transparente Art und Weise zu erheben, sie ausschließlich zu legitimen Zwecken zu verwenden und Maßnahmen zum Schutz der Integrität der Daten zu ergreifen, die Daten nicht länger als notwendig zu speichern und die Ausübung der Rechte von Datensubjekten vollständig zu ermöglichen.

Wenn Valeo Prozesse für europäische personenbezogene Daten auslagern und/oder europäische personenbezogene Daten nach außerhalb der Europäischen Union übertragen muss, müssen die ausgewählten Datenverarbeiter die Datenschutzgesetze und die Vertragsbedingungen und Anweisungen zum Datenschutz von Valeo einhalten. Diese umfassen die Anforderungen von Valeo zu Datenschutzverletzungen, den Rechten von Datensubjekten oder das Schadenmanagement und das Verbot der Nutzung nicht genehmigter Unterauftragsverarbeiter. Vorgaben zur internationalen Übertragung werden ebenfalls den rechtlichen Vorschriften gemäß unterzeichnet.

Wenn Valeo Produkte entwickelt, konzipiert und herstellt, bei denen möglicherweise Datenschutzverpflichtungen gemäß der DSGVO gelten, berücksichtigt Valeo den Datenschutz und die konzeptionsintegrierte Sicherheit („Security by Design“) bereits zum Zeitpunkt der Konzeption und Entwicklung derartiger Produkte. Die jeweils geltenden Datenschutzverpflichtungen sind in den produktspezifischen Datenschutzspezifikationen beschrieben. So kann sich der Kunde einen umfassenden Überblick über die Maßnahmen zur Einhaltung der Verordnung verschaffen.

Um die fehlerlose Entwicklung und Sicherheit unserer Produkte zu gewährleisten, müssen die Prototypen von Valeo in der Konzeptionsphase getestet werden. Einige dieser Tests und Pilotverfahren müssen möglicherweise in realen Umgebungen erfolgen und können die Erhebung von Daten zu Fahrern, Mitfahrern und Fußgängern umfassen. Die Daten werden nur zu Testzwecken im Zusammenhang mit der zu entwickelnden Technologie und innerhalb eines spezifischen Datenschutz-Rahmenwerks zum Schutz von Datensubjekten erhoben, analysiert und verwendet.

Die obigen Verpflichtungen werden vom Valeo Konformitätsprogramm zum Datenschutz gestützt. Dieses umfasst zahlreiche Richtlinien, Verfahren, Werkzeuge, Formulare und Vertragsvorgaben sowie ein detailliertes Schulungs- und Aufklärungsprogramm. Das Valeo Whistleblowing-System steht außerdem jedem offen, der Grund zur Annahme hat, dass das Valeo Konformitätsprogramm zum Datenschutz nicht eingehalten wird, oder der potenzielle rechtliche Verstöße gegen dieses Programm melden möchte

Der Konzernbeauftragte für Datenschutz ist bei Anträgen, Fragen oder Ansprüchen unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar: Dpo.external@valeo.com.



Valeo Datenschutzerklärung

Das Ziel der aktuellen Datenschutzerklärung ist, die Stakeholder und Geschäftspartner von Valeo über den Gesamtansatz von Valeo beim Datenschutz zu informieren. Sie enthält Informationen zu ihren Rechten und der Art und Weise, wie personenbezogene Daten verarbeitet und geschützt werden.

Diese Erklärung gilt für die Daten, die insbesondere im Rahmen unserer vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehungen, während des Einstellungsprozesses oder während einiger Pilot- oder Testphasen für innovative Produkte erhoben wurden.



1. Wer sind wir?

Valeo ist ein globales Unternehmen, das in 30 Ländern aktiv ist.

Catherine Delhaye ist die Konzernbeauftragte für Datenschutz bei Valeo. Sie hat ihren Sitz in der Unternehmenszentrale in Paris und kann wie folgt kontaktiert werden:

Valeo Management Services
43, rue Bayen
75848 Paris Cedex Frankreich

dpo.external@valeo.com



2. Welche Informationen erheben wir?

We collect and process the contact details and information necessary to conduct our activities and to develop or maintain business and contractual relationship in a business to business environment.

The personal information we process mostly relates to employees, candidates, clients, suppliers, vendors, stakeholders, journalists, intermediaries, banks or financial institutions and/or from administrations and authorities.

We usually do not collect, nor process private life related data.



3. Wie erheben wir personenbezogene Daten?

Wir erheben personenbezogene Daten meist direkt von unseren Geschäftspartnern und Vertretern, etwa:

Weiterhin erheben wir gegebenenfalls Daten mit Ihrer Zustimmung, wenn Sie unsere Website besuchen oder verwenden. Dies erfolgt über Cookies, die Informationen über Ihren Zugriff auf oder die Verwendung der Website („Benutzerinformationen“) sammeln. Die Benutzerinformationen können den Browsertyp, das Betriebssystem, die angezeigte Seite, die Nutzungsdauer und die zuvor besuchten Seiten, die Stadt und das Land, in dem Sie sich befinden, oder andere automatische, einzigartige Geräte-Identifier („Geräte-Identifier“) zum Computer, dem Mobilgerät, der Technologie oder den Vorrichtungen (zusammengefasst „Gerät“ genannt) umfassen, die Sie für den Zugriff auf die Website verwenden. Geräte-Identifier bestehen aus einer Nummer, die Ihrem Gerät automatisch zugewiesen wird, wenn Sie auf eine Website oder ihren Server zugreifen, und anhand derer unsere Computer Ihr Gerät identifizieren können. Cookies sind die Technologie, die auf der Website zur Erhebung von Benutzerinformationen einschließlich des Geräte-Identifiers verwendet wird. Die Nutzung von Cookies durch Valeo ist in der Cookie-Richtlinie beschrieben, die hier abgerufen werden kann.

Wenn wir im Zusammenhang mit einem Auswahlprozess einer Sorgfaltspflicht unterliegen, stellen wir sicher, die relevanten Daten von fachkundigen Dritten und legalen Quellen einzuholen. Auf der Grundlage einer solchen Sorgfaltspflicht werden niemals automatische Entscheidungen getroffen.

Wir empfangen Daten über das Valeo Whistleblowing-System, das Mitarbeitern und Stakeholdern von Valeo zur Verfügung steht. Es unterliegt detaillierten Whistleblowing-Verfahren von Valeo. Der Name des Whistleblowers und die Namen gemeldeter oder erwähnter Personen werden streng vertraulich behandelt. Sie werden auf einem vollständig separaten internen Server gespeichert und nur an Personen weitergegeben, bei denen Wissensbedarf besteht und die individuellen Geheimhaltungsvereinbarungen unterliegen. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden mit der gleichen Sorgfalt gehandhabt.

Schließlich können wir Daten im Zusammenhang mit Test- und Pilotphasen unserer Produkte während der Entwicklungsphase erheben.

4. Wer empfängt Ihre personenbezogenen Daten?

Die meisten personenbezogenen Daten werden von Valeo Mitarbeitern in Ihrem Land oder einem anderen Land, in dem Valeo tätig ist, verarbeitet und verwaltet. Unabhängig von deren Standort unterliegen alle Einheiten von Valeo dem detaillierten Datenschutzprogramm von Valeo. Manche Mitarbeiter, etwa im Personalwesen oder interne Auditoren und Prüfer, werden besonders geschult und sind sich der Sensibilität bestimmter Daten bewusst.

Wenn Valeo Unterauftragsverarbeiter als Datenverarbeiter einsetzen muss, sind diese an die geltenden Bedingungen gebunden und können die Daten nur zu klar definierten Zwecken verwenden.

Ihr Personal ist an strenge Geheimhaltungsvereinbarungen gebunden und durchläuft entsprechende Schulungen.

Wenn Valeo personenbezogene Daten nach außerhalb der Europäischen Union übertragen muss, werden alle erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um den Schutz der personenbezogenen Daten von Einzelpersonen zu gewährleisten.

Valeo ist nicht an Transaktionen oder Geschäften mit personenbezogenen Daten beteiligt. Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten an Dritte. Wenn beispielsweise Namen und Telefonnummern vorübergehend Dritten zur Verfügung gestellt werden müssen, etwa einem Organisator, geschieht dies vorübergehend und aus einem bestimmten Grund und für einen bestimmten Zeitraum. Die Drittpartei muss sich dabei verpflichten, die personenbezogenen Daten nach Erfüllung des Auftrags zu vernichten.



5. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Valeo speichert Ihre personenbezogenen Daten so lange in einer sicheren Umgebung, bis der Zweck, zu dem sie erhoben wurden, erfüllt ist oder bis zum Ende des Mindestaufbewahrungszeitraums, der von den geltenden Gesetzen, einschließlich Zivil-, Straf- und Wirtschaftsrecht, vorgegeben ist.



6. Wie verwenden wir personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten können in folgenden Zusammenhängen verwendet werden:

Wenn Sie unsere Websites besuchen, können Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verwendet werden:

Wenn Valeo als Hightech-Automotive-Unternehmen mit umfassenden Investitionen in Forschung und Entwicklung innovative Produkte, Technologien oder Anwendungen in realen Umgebungen entwickeln und testen muss, können Sie beteiligt sein und Ihre Daten können zur Förderung unserer Forschung, zur Analyse und/oder Verifizierung verwendet werden:

Was wir normalerweise nicht tun: Wir verwenden normalerweise keine automatischen Entscheidungs- und Profiling-Werkzeuge.

7. Was ist die rechtliche Grundlage für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten im Allgemeinen, um unsere geschäftlichen und/oder vertraglichen Beziehungen zu unterstützen. Weiterhin können rechtliche Verpflichtungen bestehen, beispielsweise die Rechnungsstellung.

Zudem haben wir ein legitimes Interesse an der Verarbeitung personenbezogener Daten, etwa für die Entwicklung einer Geschäftsbeziehung mit neuen Kunden, die Förderung neuer Angebote und Technologien, die Sicherstellung der Konformität mit internationalen Verordnungen wie Exportkontrolle und Anti-Bestechungs-Gesetzen, indem wir unsere Vertreter oder Mittler sorgfältig auswählen, oder die Beurteilung der Zuverlässigkeit unserer Produkte in der Praxis, damit wir unsere Verpflichtungen zur Produktsicherheit erfüllen können.

Des Weiteren bitten wir um die Zustimmung des Datensubjekts, mit dem wir interagieren. Dies gilt insbesondere für die Besucher unserer Website. Sie können Ihre Zustimmung wie in Abschnitt 10 beschrieben widerrufen und verwalten.



8. Wie geben wir personenbezogene Daten weiter?

Valeo ist und agiert als ein globales Unternehmen. Somit können manche Daten zur Verarbeitung an andere Unternehmen von Valeo weitergegeben werden. Solche Daten unterliegen dem Valeo Konformitätsprogramm zum Datenschutz und werden in der gesamten Organisation von Valeo mit der gleichen Sorgfalt behandelt.

Wenn Valeo Daten an einen Drittanbieter weitergeben muss, wird der Datenverarbeiter sorgfältig ausgewählt, und Auftragsdatenverarbeitungsverträge und Vorgaben zum internationalen Datentransfer entsprechend der Datenschutzgrundverordnung werden ordnungsgemäß unterzeichnet.



9. Wie schützen wir personenbezogene Daten?

Datensicherheit, -vertraulichkeit und -integrität haben bei uns oberste Priorität.

Unser globales Konformitätsprogramm zum Datenschutz umfasst Programme, Kontrollen und relevante Richtlinien, Verfahren und Leitlinien, die uns helfen, kulturelle, organisatorische, physische und technische Sicherheitsmaßnahmen zu entwickeln und umzusetzen.

Das Programm umfasst:

Das Programm wird von einem globalen, multidisziplinären Team überwacht.

Zusätzlich arbeiten das Datenschutzbüro, das Büro für Informationssicherheit und die Abteilung für Informationssysteme eng zusammen, um die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten adäquat zu schützen.

Beispielsweise verfügen wir über spezifische Maßnahmen und Pläne für folgende Punkte:

Weiterhin verfügen wir über Folgendes:

Bitte beachten Sie, dass diese Liste nicht vollständig ist.



10. Ihre Rechte bei personenbezogenen Daten

Ihr erstes Recht ist, Valeo keine personenbezogenen Informationen zur Verfügung zu stellen. Bitte beachten Sie, dass wir, falls Sie bestimmte personenbezogene Daten nicht bereitstellen wollen, unsere Verpflichtungen möglicherweise nicht erfüllen können oder Ihre Nutzung der Website und ihrer Funktionen und Services eingeschränkt ist, falls personenbezogene Daten für diese Nutzung notwendig sind.

Wenn die Datenerhebung aus Aufzeichnungen auf der Straße resultiert, informiert das Aufzeichnungsfahrzeug die Datensubjekte auf adäquate Weise, sodass diese auf die jeweiligen Datenschutzhinweise der Valeo Group zugreifen und sich genauer über den Zweck dieser Datenerhebung und die Verarbeitung dieser Daten informieren können.

Laut der DSGVO haben Sie das Recht, folgende Informationen anzufordern:

Weiterhin können Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben und sich mit dem Abmelde-Link unten in jedem Newsletter vom Newsletter-Bezug abmelden.

Sie können dieses Recht bei berechtigten Gründen durch ein Schreiben an unsere eingetragene Geschäftsadresse oder per E-Mail an dpo.external@valeo.com ausüben.

Im Rahmen der Ausübung dieser Rechte werden Sie um ein Dokument zum Identitätsnachweis und bei Bedarf um die Informationen gebeten, die für die Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig sind.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Anfragen legitim oder zufriedenstellend beantwortet werden können.

11. Wie können Sie uns kontaktieren?


Falls Sie Fragen oder Bedenken zum Datenschutz oder Ihren personenbezogenen Informationen haben oder eine Beschwerde einreichen möchten, wenden Sie sich bitte unter den folgenden Angaben an den Valeo Datenschutzbeauftragten:
dpo.external@valeo.com



12. Aktualisierung der Datenschutzerklärung


Valeo behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern.

Sie werden zum Zeitpunkt solcher Aktualisierungen mit einer „Aktualisierungsnachricht“ über bedeutsame Veränderungen an dieser Datenschutzerklärung informiert..